SOULMATE – Revolving

SOULMATE, schon eine halbe Ewigkeit dabei, schafften es aber leider nie über den Geheimtipp Status aus deutschen Landes hinaus. Da halfen auch keine Support Shows für JIMMY EAT WORLD auf deren Tour im Jahre 2000. Der Knoten wollte und wollte sich nicht lösen… Soviel dazu. Aber jetzt, im fast noch frischen Jahr 2004, schleudert die mittlerweile 6-Köpfige Hamburger Truppe Ihren nächsten Longplayer auf´s Volk los und wird damit einen grossen Schritt weiter kommen. Das ist sicher!
Sofort nach Einlegen des Silberlings kommt man schnell aus dem „so nebenbei hören“ raus und muss sich einfach der Schönheit der CD hingeben. „Revolving“ ist wirklich eine verdammt geile Angelegenheit geworden, und spätestens beim 2. Song „Shining Star“ erwischt man sich selbst dabei wie man durch´s Zimmer hüpft und die Luftgitarre auspackt. Mann, das ist wirklich die volle Packung Melodien, vermischt mit dem Beat von dem PALE auch gerne Gebrauch machen. Besser kann man einen Pop-Rock-Song kaum machen und wird mir auch in den nächsten Wochen und Monaten, bis hin zum Sommer, immer wieder mein Bier in der Hand noch leckerer schmecken lassen. Der Refrain wird mir noch lange im Kopf bleiben! Des weiteren gibt es noch viel mehr Schönes zu hören: immer wieder Melodien, rockend-treibende Gitarren und das Gespür, wie man gute Songs schreibt.
Doch leider haben die Jungs die Karten nicht so gründlich gemischt und sich bei der Zusammenstellung der Tracks vielleicht etwas vertan. Ein wenig geht die Luft raus, die bei einer vorteilhafteren Track-Zusammenstellung nicht auffallend wäre.
Doch ich will jetzt hier nicht meckern – wirklich Gründe gibt es nicht. Die Songs sind einfach klasse.
Du! Ja, Du vor dem PC! Ja, ich meine Dich – Du magst doch bestimmt PALE, JIMMY EAT WORLD und Co? Du wirst diese Scheibe lieben!

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 02.02.2004