NO EXIT – Ihr nicht!

NO EXIT kann man wohl getrost als eine Deutschpunk-Institution bezeichnen: Bereits 1991 gegründet zählen sie zu den dienstältesten ostdeutschen Punkbands der Nachwende-Ära und haben seitdem nicht nur einen ganzen Arsch voll Tonträger veröffentlicht, sondern auch unermüdlich das Land betourt. Fünf Jahre nach der letzten Veröffentlichung steht nun das Album „Ihr nicht!“ in den Plattenläden.
Nach dem ersten Höreindruck habe ich das Gefühl, dass NO EXIT im Gegensatz zu ihren früheren Aufnahmen ein Stück rockiger zu Werke gehen. Doch keine Angst – sie sind noch weit davon entfernt, zur beliebigen Deutschrock-Formation zu mutieren, denn trotz vermehrt rockiger Gitarrenriffs und intensiverem Einsatz der Leadgitarre lassen sie sich immer noch eindeutig als Punkband einordnen. Dafür sorgen, neben Stücken im gehobenen Tempobereich und dem nach wie vor unangepassten Gesang von Sänger Rio, vor allem auch die Texte von Liedern wie „Ihr nicht!“ oder „Acht Cola, acht Bier (A.C.A.B.)“, in denen in gewohnt punktypischer Manier nach Freiheit gestrebt und mit der Staatsmacht abgerechnet wird. Das mag vielleicht an die Parolen zahlreicher Nachwuchs-Deutschpunkbands erinnern, doch wer die Ostberliner kennt, der weiß, dass Punk für sie keine aufmüpfige Phase, sondern seit geraumer Zeit praktizierter Lebensstil ist und dass sie sich durchaus im Klaren darüber sind, was sie da singen und vor allem auch weshalb sie es singen. Würde es mehr Bands wie NO EXIT geben, wäre die (Deutschpunk-)Welt auf jeden Fall eine bessere.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 15.02.2009

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.