M-SIXTEEN – s/t

Surprise, surprise! Hinter dem schlichten, unscheinbaren Cover verbirgt sich alles andere als langweilige Musik. M-SIXTEEN machen ihrem Namen alle Ehre, denn genauso wie das quasi gleichnamige US-amerikanische Sturmgewehr ballert die Band ordentlich drauf los. M-SIXTEEN kommen aus Paris, existieren bereits seit dem Jahr 2000 und haben nach diversen Demos und einer Split-CD mit THE MISSING 23RD nun ihr erstes Album auf den Markt geworfen, welches hierzulande von Fond Of Life veröffentlicht wird. Die Franzosen spielen auf diesem knapp halbstündigen Tonträger schnellen, melodischen Punkrock/ Hardcore im Stil von STRIKE ANYWHERE oder A WILHELM SCREAM. Und hinter diesen großen Namen müssen sich M-SIXTEEN keineswegs verstecken! Die Songs gehen schön geradeaus, machen ordentlich Druck und verfügen über mitreißende Chöre in den Refrains. Und wenn es angebracht ist, wird auch mal geschrien. Ich dagegen schreie an dieser Stelle lediglich nach mehr. Denn im Gegensatz zu der eingangs erwähnten Schnellfeuerwaffe hat man bei dieser CD die Garantie, dass wirklich jeder Schuss ein Treffer ist.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 10.03.2008

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.