LEILANAUTIK – Müssen wir die Welt alleine retten (EP)

In der unüberschaubaren Flutwelle an deutschsprachigen Gitarrenpop-Bands der letzten Jahre sind LEILANAUTIK wohl unbemerkt an mir vorbeigerauscht. Die Download-EP „Müssen wir die Welt alleine retten“ dient als Vorgeschmack auf das demnächst erscheinende zweite Album der Band und beinhaltet drei Stücke, wobei der Titeltrack durchaus der richtige Kandidat für eine Singleauskopplung zu sein scheint: Mit seiner reduziert gehaltenen Strophe, einer gelungenen Schlagzeugsteigerung in der Bridge und den TOMTE-ähnlichen Downstrokes im Refrain besitzt das Stück durchaus ein gewisses Ohrwurm- und Mitträllerpotential. Doch die beiden übrigen Songs können dagegen leider nicht an die Qualitäten ihres Vorgängers anknüpfen und präsentieren sich als maximal durchschnittliche Deutschpop-Lieder, denen irgendwie die zündenden Ideen fehlen. Bleibt zu hoffen, dass LEILANAUTIK für das folgende Album noch ein paar Überraschungen in petto haben, denn die hohe Kunst, sich mit zwei, drei guten Liedern über ein ansonsten belangloses Album zu retten und sich trotzdem einer großen Fanschar zu erfreuen, beherrschen hierzulande wohl nur die SPORTFREUNDE STILLER.

Bewertung: 5,5/10

Veröffentlichungsdatum: 18.12.2009

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.