KNOTT – Everything you want

Das Kieler Indie-Label Coast Rock Records ist seit einiger Zeit für die engagierte Förderung von norddeutschen Newcomer-Bands bekannt. Mit KNOTT haben sie erneut eine bislang unbekannte Band unter ihren Fittichen und veröffentlichen mit „Everything you want“ deren erstes musikalisches Lebenszeichen. Bereits nach dem ersten Song ist klar: Der melodische Pop-Rock von KNOTT in Verbindung mit der schönen Stimme ihrer Sängerin Maria Reinhardt erinnert unweigerlich an PINK und SKUNK ANANSIE. Dieser Umstand dürfte der Band sehr wohl bewusst sein, doch ich frage mich, weshalb man scheinbar gewillt ist, sich im Schatten dieser Referenzen auszuruhen, anstatt zu versuchen, mehr Eigenständigkeit an den Tag zu legen und sich dadurch vielmehr von diesen Vorbildern abzuheben. Also: Das nächste Mal vielleicht etwas weniger gefällig und stattdessen etwas mehr Mut zu klangtechnischen Experimenten. Dann klappt’s auch mit dem Fanziner.

Bewertung: 4/10

Veröffentlichungsdatum: 18.07.2008

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.