FREIBURG – High Five Zukunft

Der Trend, emotionalen Punkrock mit deutschen Texten zu machen, ist auch an dem ostwestfälischen Dörfchen Clarholz nicht spurlos vorbei gezogen. Von dort kommen nämlich FREIBURG, eine seit 2007 existente Indie-Punkband, die offensichtlich unter dem Einfluss von Bands wie MATULA, CAPTAIN PLANET oder TURBOSTAAT steht und nun mit „High Five Zukunft“ eine durchaus respektable Platte auf den Markt geworfen hat. Wer die genannten Referenzbands mag, wird sich mit Sicherheit auch mit Songs wie „Siehst du die Träne“, „Kotzen, Heulen, Dorfdisco“, „Der schäbigste Laden in der hässlichsten Stadt“ oder „Herz = Lüge“ anfreunden können, denen die Spielfreude, mit der FREIBURG zu Werke gehen, deutlich anzuhören ist. Lediglich an der etwas übersteuerten Aufnahme könnte man rummäkeln, passt aber wiederum ganz gut zum ungezähmten Charakter der Mucke und verleiht dem Sound der Band noch mal zusätzlichen Wumms. Also, Freunde: Kaufen! Ich empfehle übrigens die Schallplatten-Version, denn die macht mit ihrem weißen Vinyl und dem schicken Gatefold-Cover auch optisch ordentlich was her.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 00.07.2010

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.