CLICKCLICKDECKER – Den Umständen entsprechend

Der sympathisch-verschrobene Hansestädter Kevin Hamann hat ein neues Album. Wieder unter dem Namen CLICKCLICKDECKER, obwohl er sich dieses Mal für eine Band entschieden hat.
Schon vom ersten Song an ist der Unterschied zu „Nichts für ungut“ zu hören. War es beim letzten Album noch eher der LoFi-Charme, der charakteristisch war, so ist es heute der klare, warme Sound der Band, mit einer ganz anderen Dynamik. Was bleibt, ist die unverkennbare Stimme.
Im Grunde bietet „Den Umständen entsprechend“ nichts Neues, ist sogar ein kleiner Rückschritt oder vielmehr eine Rückbesinnung, ein wenig weg von der Elektronik hin zu einer klassischen Band.
Eigentlich nicht schlecht, denn die Melodien und die guten Texte sind noch einen Tick klarer und eingängiger. Fast schon ein wenig skandinavisch angehauchte Reduktion auf das Wesentliche.
Für mich persönlich geht so aber das Besondere ein wenig zurück. Die Verspieltheit, die kleinen Elektrofrickeleien. Das fehlt mir, wird aber zum Beispiel auch durch so Songs wie „Dialog mit dem Tölpel“ zumindest etwas kompensiert. Somit bleibt „Den Umständen entsprechend“ ein durchweg gutes Album.

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 30.01.2009