BEDOUIN SOUNDCLASH – 12:59 lullaby

Reggae-Pop aus Kanada. Ja genau, dem Land, das eher für Rucksackreisen als für Reggae bekannt ist. BEDOUIN SOUNDCLASH könnten das ändern. Auch wenn man sagen muss, dass „12:59 lullaby“ einfach keine Musik ist, die man zu jeder Zeit konsumieren kann. Sie ist schon sehr stimmungsabhängig, gerade bei jemandem wie mir, der mit Roots-Reggae/Ska/Dub eh nicht viel anfangen kann. „Jeb rand is sailin‘ on“ ist dafür wohl ein Paradebeispiel, auch wenn es eigentlich von den BAD BRAINS ist. Ebenso ist der zweite Song der Single „one way“ eine Coverversion, dieses Mal von den MAYTONES.
„12:59 lullaby“ ist hingegen eingängiger, poppiger und fesselnder. Obwohl nur dezent instrumentiert, ist der Song ein wirklicher Ohrwurm – mit herausragendem Gesang.
Als kleiner Vorgeschmack auf das Album „Street gospels“ gedacht und für Fans sicherlich ein guter. Aber wirklich eher für richtige Fans dieser Musik.

Bewertung: 5/10

Veröffentlichungsdatum: 19.09.2006