FALL OUT BOY – Believers never die

Wie kam es eigentlich, dass FALL OUT BOY irgendwann so groß wurden? Es fing doch ziemlich klein und unschuldig an…
Aber schon mit dem Erstling "Take this to your grave" und "Grand theft autumn/where is your boy tonight" hatten sie eigentlich den Überhit mit dabei. Und dann nahm alles seinen Lauf, so dass sie nach nicht mal zehn Jahren schon zu den 15 wichtigstens Bands der letzten Dekade zählen, eines der wichtigsten Alben dieser Zeit geschrieben haben und deswegen wohl auch erstmal ein Greatest Hits-Album her musste.
Schöne Scheiße, aber rechtzeitig vor Weihnachten gab es mit "Believers never die" und 18 Songs, drei davon natürlich unveröffentlicht, den Rundumschlag mit allen Hits. Und das sind doch schon ein paar heftige Ohrwürmer.
Aber: die gibt es auch alle bei iTunes und auf den noch immer erhältlichen Platten. Kein Grund also, eine mehr oder weniger lieblose Zusammenstellung zu veröffentlichen. Einzig ein paar Linernotes im Booklet sind dabei. Keine große Box, nicht mal die schon fast obligatorische DVD… Schade eigentlich. FALL OUT BOY können so viel mehr als das hier, auch wenn die Songauswahl viel besser nicht hätte sein können.

www.fallout-boy.de
www.falloutboyrock.com