YACHT – I believe in you. Your magic is real.


Notice: Trying to get property 'post_excerpt' of non-object in /www/htdocs/w01b49d5/blueprintfanzine.de/wp-content/themes/mh-magazine/includes/mh-custom-functions.php on line 364

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /www/htdocs/w01b49d5/blueprintfanzine.de/wp-content/themes/mh-magazine/includes/mh-custom-functions.php on line 366

Notice: Trying to get property 'post_title' of non-object in /www/htdocs/w01b49d5/blueprintfanzine.de/wp-content/themes/mh-magazine/includes/mh-custom-functions.php on line 366

Jona Bechtolt, der Mann hinter dem Projekt YACHT, liefert mit seinem Album “I believe in you. Your magic is real.” weder Fisch noch Fleisch ab. Vielleicht liegt es daran, dass Jona nur eine Hälfte der coolen Band THE BLOW ist. Musikalisch ist jedenfalls erst mal nichts auszusetzen an der groovenden Lo-Fi-Elektronik. Andererseits machen x Menschen auch Vergleichbares auf Laptops und Keyboards und haben nur eben das Pech, nicht schon berühmt zu sein. Wobei Bechtolt natürlich auch noch mit DEVENDRA BANHART zusammenarbeitet, und die netten ARCHITECTURE IN HELSINKI gar einen “Magic zap” verspüren, wenn sie Jonas Elektrobeats und dünnen Gesang hören.
Trotzdem: vor allem “See an penny pick it up” überzeugt gesanglich einfach mal gar nicht, und “So post all ´em” trommelt irgendwie halbgar daher. “The summer song” dagegen ist schon wieder gut und auf jeden Fall tanzbar. Vielleicht sage ich einfach mal: YACHT segelt schon in die richtige Richtung, aber zu einer Ein-Mann-Überquerung des Ozeans reicht es nicht. Kann er sich bitte wieder mit Khaela Maricich zu THE BLOW ins Boot setzen?