SAVAGE REPUBLIC – 1938

Bei SAVAGE REPUBLIC handelt es sich um die Artpunk-Pioniere aus L.A., die schon in den Achtzigern aktiv waren. Einigen von Euch müsste die Band zumindest musikalisch bekannt sein, wenn Ihr denn schon einmal NEUROSIS live gesehen habt. Die schwören nämlich auf SAVAGE REPUBLIC und lassen sie regelmäßig vor ihren Auftritten laufen. Und das ist auch musikalisch ein vertretbarer Hinweis, denn auch hier wird viel mit Stimmungen und musikalsichen Klanglandschaften gearbeitet. Allerdings sind die Vocals eher gesprochen/ geschrieen, und der Gitarrensound ist deutlich anders, seltsam gestimmt und ungewohnt. Insgesamt eine echte Empfehlung für alle, die NEUROSIS anbeten, CRIPPLED BLACK PHOENIX abfeiern und die letzte RED SPAROWES in allen Release-Formen haben. Die Live-Shows von SAVAGE REPUBLIC sollen mal der echte Hammer gewesen sein (50 Ölfässer für die Percussions, Feuerwerk etc.), bis man sich 1989 auflöste, nur um 2002 bzw. 2005 wieder loszulegen. Also wohl auch live ‘n Tipp!