THE GO FASTER NUNS – Under neon light

Mit Bamberg habe ich bisher immer nur Basketball in Verbindung gebracht, aber eine Punk ’n‘ Roll-Band in dieser beschaulichen Stadt? Damit habe ich wirklich nicht gerechnet.
„Peppermint petty“ eröffet geschickt mit ordentlich Tempo und viel Melodie, so geht es dann auch weiter. Und die kommen wirklich aus Deutschland? Klingt also so wirklich gar nicht nach dem, was man so von deutschen Bands kennt. Sehr viel klassische Rock-Figuren und Themen – schnell gespielt und dann noch eine ordentliche Produktion, macht Freude. Das einzige was nervt, sind Songs wie „yeah yeah“. Also dieser Eunuchen-Chor im Refrain (das gibt es dann bei „save the world tonight“ noch mal!) geht gar nicht! Klingt wie eine KISS-Cover-Band. Call me Doctor Love!
Ansonsten macht diese CD Spaß, ohne sich aber wirklich durch herausragende Songs in die absoluten Höhen zu katapultieren. Auf Dauerrotation wie manch andere CD ihrer Label-Kollegen schaffen THE GO FASTER NUNS es nicht.

Bewertung: 5,5/10

Veröffentlichungsdatum: 21.03.2005