THE GASLIGHT ANTHEM – Sink or swim

Du magst AGAINST ME!? Glückwunsch, du hast Geschmack! Und du solltest dir in diesem Fall unbedingt das Debüt-Album „Sink or swim“ von THE GASLIGHT ANTHEM zulegen. Denn ähnlich wie die großen Vorbilder aus Florida verbindet die erst seit 2005 existierende Band aus New Jersey amerikanische Folkelemente mit hymnisch-melodischem Punkrock. Dabei ist die Band trotz der gewissen Ähnlichkeit zu eingangs genannter Referenz keineswegs eine billige Kopie, sondern schafft es, in ihrer Nische einen eigenen Sound zu finden und schüttelte geradezu spielerisch einen beeindruckenden Haufen Hits aus dem Ärmel, bei denen von songwritermäßigen Balladen („The navesink banks“, „Red at night“) bis hin zur Mitgröhlhymne („We’re getting a divorce, you keep the diner“) alles vertreten ist, was das Herz begehrt. Definitiv eine der großen Überraschungen des Jahres. Der Laie staunt, der Fachmann wundert sich – und ich werfe mit einem zufriedenen Lächeln neun Sterne ins Phrasenschwein.

Bewertung: 9/10

Veröffentlichungsdatum: 20.04.2007

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.