IDLE CLASS – Of glass and paper

Vor noch nicht einmal vier Jahren haben sich IDLE CLASS gegründet, doch diese Zeit hat offenbar ausgereicht, um die Combo aus Münster in die Spitzengruppe der rau-herzigen Punkrock-Liga zu katapultieren. Mit ihrem zweiten Longplayer rücken sie bekannten Szenegrößen wie NOTHINGTON, RED CITY RADIO oder THE MENZINGERS gehörig auf die Pelle und liefern ein Hit-Feuerwerk ab, wie man es nicht alle Tage hört. Dabei wissen sie sowohl mit Midtempo-Stücken ("The drama continues", "I used to say it´s just a phase"), als auch mit rasanten High-Energy-Nummern ("All kippers and curtains", "Paper over the cracks") zu überzeugen, haben zudem stets ein gutes Gespür für eingängige Melodien und glänzen nicht zuletzt durch die mehrstimmigen Gesänge, die dem Ganzen im Endeffekt einen sehr hymnischen Anstrich verleihen. Angesichts dieser hohen Messlatte darf man also gespannt sein, ob den überaus engagierten Jungs irgendwann die Puste ausgeht, oder ob sie ihre Bergfahrt auch in Zukunft unbeirrt fortführen können.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 25.09.2015

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.