CAREER SUICIDE – Anthology Vol. 2

Zum Glück haben Deranged Records ein Erbarmen mit uns und veröffentlichen „Anthology Vol. 2“ auf Compact Disc, denn CAREER SUICIDE sind eine Vinyl-Band, wobei die Veröffentlichungen in sehr kleinen Auflagen erscheinen und nicht immer einfach zu bekommen sind. Wie auch die mittlerweile bei Jade Tree gelandeten FUCKED UP stammen CAREER SUICIDE aus Toronto, wo es zur Zeit eine unheimlich vitale, wie interessante Punk- und Hardcore-Szene gibt. Sie sind eine dieser Bands, die es einfach immer wieder schaffen, mir ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Tief im Hardcore verwurzelt ziehen CAREER SUICIDE ihre Inspiration aber auch aus „Killed by Death“-Punk und preschen einfach dreckig, fies und gemein aus den Boxen bei maximaler Geschwindigkeit. Insgesamt gibt es hier 23 Songs in knapp 44 Minuten, die teilweise noch unveröffentlicht sind, dann unter anderem von der „Invisible eyes“ 12inch auf Feral Ward, von der Split-LP mit JED WHITEY bzw. der „Signals“-EP auf Slasher/ Even Worse stammen. Zusätzlich gibt es noch Outtakes, einen Live-Track von ihrer 2005-Japan-Tour und ein toll gestaltetes Booklet. Wenn ihr fragt, warum das hier bereits Volume 2 ist, kann ich euch sagen, dass die erste Anthology die Jahre 2001 bis 2003 umfasst und hier die Jahre 2004 und 2005 kompiliert werden. Mit „Attempted suicide“ wird dann bald eine weitere Platte folgen. Was für ein Fest!

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 06.10.2006