RIKA – How to draw a river, step by step

Gugelt man die Begriffe "Rika" und "Österreich", landet man nicht bei dieser Band aus Nordösterreich, sondern bei einer Seite mit hochwertigen Kaminöfen. Auch wenn ein kühles Schwimmbad das Cover ihres…

Kommentare deaktiviert für RIKA – How to draw a river, step by step

ONEIROGEN – Kiasma

Von Numina bis Mortisomnia in fünf Schritten. Introduktion (1): Langsam und lange ziehen sich die Klänge des Albums "Kiasma" von ONEIROGEN durch die träge und immergleich vorbeirauschende Welt aus Baracken,…

Kommentare deaktiviert für ONEIROGEN – Kiasma

OCEAN COLOUR SCENE – Painting

OCEAN COLOUR SCENE bleiben sich und ihren Fans auch auf ihrem mittlerweile zehnten Studioalbum treu und spielen ihre gewohnte musikalische Mischung mit allerlei Einflüssen aus 40 Jahren britischer Musikgeschichte. Seit…

Kommentare deaktiviert für OCEAN COLOUR SCENE – Painting

GRIM GOAT – Answers follow from questions

GRIM GOAT kommen aus Münster und benennen Bands wie SICK OF IT ALL, THIS IS HELL, DEATH BY STEREO und RAISED FIST als persönliche Inspirationsquellen. Folglich kann man sich leicht…

Kommentare deaktiviert für GRIM GOAT – Answers follow from questions

GALLOPS – Yours sincerely, Dr. Hardcore

GALLOPS legen mit ihrem Debüt "Yours sincerely, Dr. Hardcore" eine fantastisch verrückte Instrumentalplatte vor, die vor Spielfreude und technischem Können nur so strotzt. So etwas kann ja bekanntlich auch nach…

Kommentare deaktiviert für GALLOPS – Yours sincerely, Dr. Hardcore

ESCAPE ARTISTS – Tales in tune

ESCAPE ARTISTS aus Wien werden zu Recht oft mit den amerikanischen Hochglanzpoppern von PARAMORE verglichen. Beide Bands spielen auf den ersten Blick energiegeladenen female fronted "Punkrock" mit griffigen Hooks und…

Kommentare deaktiviert für ESCAPE ARTISTS – Tales in tune

REVENGE – s/t

Auf die Plätze, fertig, los! Der Sieg im zeitlichen Wettlauf zwischen Band und Musikrezensent ging selten so klar an den Interpreten wie im Fall von REVENGE. Denn während ich noch…

Kommentare deaktiviert für REVENGE – s/t

MAUDLIN – A sign of time

Sakraler Gesang, mit düster flüsternden Stimmen unterlegt, bildet das Intro dieser in vielerlei Hinsicht bemerkenswerten Platte. Damit ist sofort klar, wo die Reise mit MAUDLIN hingeht. "A sign of time"…

Kommentare deaktiviert für MAUDLIN – A sign of time

IN CASE OF FYR – Bitter and betrayed

Das erste, was an IN CASE OF FYRs Debütalbum "Bitter and betrayed" auffällt, ist leider das sehr schlimme Cover inklusive schlecht fotografierter Bandfotos als Feuerwehrmänner. "Aber am Ende kommt es…

Kommentare deaktiviert für IN CASE OF FYR – Bitter and betrayed