THE ELEPHANTS – Warme Musik im November

Der Winter steht uns bevor, und während wir im Norden der Republik noch bei einigermaßen milden Temperaturen nachdenklich die Weihnachtsauslagen in den Geschäften betrachten, wurde in Süddeutschland schon längst die…

Kommentare deaktiviert für THE ELEPHANTS – Warme Musik im November

HELGE SCHNEIDER – Die Memoiren des Rodriguez Faszanatas

Draußen blitzt und donnert es. Der Regen prasselt leise ans Fenster. Zeit für das neue Hörbuch des Star-Autoren HELGENIUS SCHNEIDER. Ich schlüpfe in meinen Wohlfühlpulli und rücke den dunklen Ledersessel…

Kommentare deaktiviert für HELGE SCHNEIDER – Die Memoiren des Rodriguez Faszanatas

NO ONE’S CHOICE – Waiting for summer

Die neue EP von NO ONE'S CHOICE trägt den Titel „Waiting for summer“ und verfügt über ein relativ herbstlich gehaltenes Booklet-Layout. Wer nun jedoch denkt, er hätte es hier mit…

Kommentare deaktiviert für NO ONE’S CHOICE – Waiting for summer

WILDE ZEITEN – Auf dem goldenen Weg

Das hier ist einfach nur Schrott! Kirmesmusik für Hirnamputierte - Schlagercover für die nächste Fete beim Schützenverein - so weichgespült produziert, dass man damit Babyärsche putzen kann! Wenn das hier…

Kommentare deaktiviert für WILDE ZEITEN – Auf dem goldenen Weg

LONGING FOR TOMORROW – Beauty for the blinded eyes

Der Wechsel aus englischen und deutschen Lyrics erfreut sich zur Zeit äußerster Beliebtheit. Wo YAGE vor vielen Jahren angefangen haben, zogen Bands wie CALLEJON und nun LONGING FOR TOMORROW mit.…

Kommentare deaktiviert für LONGING FOR TOMORROW – Beauty for the blinded eyes

J. TILLMANN – Minor works

J. TILLMANN vertont auf seinem Album „Minor works“ in neun Stücken den melancholischen Stil amerikanischen Singer-Songwritings und Laptop Folks. Die Songs sind ruhig, teilweise solo gespielt – nur der Mann…

Kommentare deaktiviert für J. TILLMANN – Minor works

BAD ASTRONAUT – Twelve small steps, one giant disappointment

Dieses Album ist gleichzeitig das tragische Ende eines Seitenprojektes, das eigentlich mittlerweile für einen sehr eigenen verspielt-elektronischen Poppunk stand. Eine lange Zeit verging, bis das Album letztlich fertig war und…

Kommentare deaktiviert für BAD ASTRONAUT – Twelve small steps, one giant disappointment

Miyagi Labelabend – Von außen betrachtet

Ein kleines Label, ein kleiner Labelabend. So dachte man es sich wohl in der kleinen DIY-Indie-Plattenschmiede in Hamburg. Leider wollten aber doch mehr rein als gedacht und somit hieß es…

Kommentare deaktiviert für Miyagi Labelabend – Von außen betrachtet

TANZENDE KADAVER – DellaMorte DellAmore

Nichts ist so schön wie ein Sonnenuntergang, wenn ich deine Überreste vergrabe. So heißt es im Song „Sommernachtstraum“ der Band TANZENDE KADAVER. Und wie uns auch unschwer der Titel des…

Kommentare deaktiviert für TANZENDE KADAVER – DellaMorte DellAmore