JOHN STEAM JR. – Windshift

Ach, ja, das ist doch einfach schön... Dass es sie noch gibt, die Singer/Songwriter, die von Bühne zu Bühne ziehen, wo auch immer diese gerade stehen mag und ihr neuestes…

Kommentare deaktiviert für JOHN STEAM JR. – Windshift

THE BABOON SHOW – God bless you all

Obwohl ich mich seit vielen Jahren grundsätzlich als glühenden BABOON SHOW-Verehrer bezeichnen würde, hat es zuletzt zwischen den Schwed*innen und mir ein wenig gekriselt. Zuletzt gab es für meinen Geschmack…

Kommentare deaktiviert für THE BABOON SHOW – God bless you all

BEEFY AS TORO – Va por ti Cabrón

Vinyl-Krise und CD-Müdigkeit sorgen dafür, dass mittlerweile auch zunehmend EPs in Kassetten-Form erscheinen. So auch im Fall von BEEFY AS TORO, deren Tape „Va por ti Cabron“ zuallererst einmal durch…

Kommentare deaktiviert für BEEFY AS TORO – Va por ti Cabrón

SKYE WALLACE – Terribly good

  Liest man den Begriff Singer/Songwriter, dann erwartet man viel. Sicherlich aber nur sehr selten das, was die Kanadierin SKYE WALLACE uns mit "Tooth and nail" entgegenschleudert: Eine derbe Rocknummer,…

Kommentare deaktiviert für SKYE WALLACE – Terribly good

ROTOR – Sieben

Album Nummer Sieben. Sieben Songs. Der abschließende Song heißt: "Sieben". 777 Blood Rock? Ach ne - das war ja eine andere Band. Auf ROTOR bin ich vor ein paar Jahren…

Kommentare deaktiviert für ROTOR – Sieben

THE AUTUMN ALMANACS – As Far As The Eye Can See

Bereit für eine Zeitreise? THE AUTUMN ALMANACS laden ein in die wilden 60er ... Irgendwo zwischen Flower Power und Mersey Beat spielt die deutsch-britisch-niederländische Kombo psychedelisch angehauchten 60s Sound mit…

Kommentare deaktiviert für THE AUTUMN ALMANACS – As Far As The Eye Can See

VIOLETTA PARISINI – Unter Menschen

  Die Presseinfo sagt mehrfach, dass es sich bei "Unter Menschen" um "unkonventionelle Popklänge" handelt. Ehrlich gesagt... so unkonventionell ist das jetzt nicht, sieht man von mancher Textverteilung ab. Aber…

Kommentare deaktiviert für VIOLETTA PARISINI – Unter Menschen

KATHARINA NUTTALL – The Garden

Hätte es im Mittelalter bereits die Möglichkeit zu elektronischer Musik gegeben, sie hätte wohl geklungen, wie KATHARINA NUTTALLs Opener "Lethe" ihres neuen Albums. Die Halb-Norwegerin besticht auf "The garden" nicht…

Kommentare deaktiviert für KATHARINA NUTTALL – The Garden

MÖNSTER – Life Science

Schon wieder Schweden! Aber wieder: Kein Action Rock. Aber nichts desto trotz gute Musik. Wie beschreibt es die Pressemitteilung der Plattenfirma so schön? "Perhaps the single most non-awaited debut album…

Kommentare deaktiviert für MÖNSTER – Life Science